Gesundheitsprojektwoche

14.02.2020

In der letzten Schulwoche vor den Winterferien 2020 veranstaltete unsere Schule eine Projektwoche zum Thema Schülergesundheit mit unterschiedlichsten Angeboten für unsere Schülerinnen und Schüler.

Herr Dr. Sebastian Henn kam im letzten Herbst mit dem Vorschlag auf uns als Schule zu, eine Schulung zur Laienreanimation für Kinder bei uns durchzuführen. Die Intention hierbei ist es, bereits im frühen Kindesalter Hemmungen abzulegen und falls nötig ohne zu zögern Hilfsbedürftigen adäquat helfen zu können. In enger Kooperation mit den Lehrkräften Frau Christine Leßmeister und Herrn Andreas Kranz erstellte Herr Dr. Henn eine überaus ansprechende und qualitativ hochwertige Unterrichtssequenz zum Thema. Die hierzu benötigten Reanimationspuppen im Wert von ca. 1.200€ wurden uns von der Firma Santis GmbH zur Verfügung gestellt und von Frau Janina Peeters in das Eigentum der Schule übergeben. Hierzu an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön!

Von Seiten der Schule wurden darüber hinaus noch unterschiedliche Workshops zum übergeordneten Thema „Schülergesundheit“ angeboten. So konnte man unter anderem neben der gesunden Ernährung, Entspannungstechniken und Übungen zur Rückenfitness noch allerhand lernen um gestärkt und gut vorbereitet aus der Projektwoche gehen zu können. Frau Leßmeister nutzte die Projektwoche um in den dritten und vierten Klassen ihre Arbeitsgemeinschaft „Kinder helfen Kindern“, eine Vorstufe zum Schulsanitätsdienst, zu initiieren. Doch damit nicht genug: In Kooperation mit verschiedenen externen Fachkräften ist es uns gelungen die Zahnärztin Frau Denise Wagner als Betreuerin mehrerer Workshops zum Thema Zahngesundheit zu gewinnen. Der Verein Sport Plus bot über die Woche hinweg jeweils zwei Kurse im Judo und ebenfalls zwei Kurse im Bereich der Herz-Kreislaufaktivierung durch Rope-Skipping an, die Freiwillige Feuerwehr betreute ebenfalls mehrere Workshops mit Unterrichtsinhalten zum richtigen Verhalten im Brandfall und die Kampfschule Kampfkunst mit Herz von Kim Herzog unterrichtete die Kinder in einfachen Techniken zur Selbstverteidigung. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle externen Fachkräfte, die uns trotz ihrer beruflichen Einbindung so viel ihrer kostbaren Zeit geschenkt haben!!!

 

Da insbesondere die Lerninhalte im Workshop von Herrn Dr. Henn nach unserer Kenntnis so noch nie in einer rheinlandpfälzischen Grundschule vermittelt wurden und wir uns dadurch in einer Vorreiterrolle befinden, ist es nicht verwunderlich, dass über die Projektwoche durch einen Artikel in der Rheinpfalz und im Radio des Senders SWR4 Kaiserslautern berichtet wurde. (Der Radiobeitrag wurde uns vom Reporter freundlicherweise zur Verfügung gestellt und kann bei Herrn Kranz zur ausschließlich privaten Nutzung durch die Eltern kopiert werden – bitte USB-Stick mitbringen).

 

Für unsere Kinder ein überaus gelungenes Projekt, bei dem viel praxisnahes „Wissen fürs Leben“ vermittelt werden konnte.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Gesundheitsprojektwoche

Fotoserien zu der Meldung


Gesundheitsprojektwoche mit Reanimationstraining KIDS SAVE LIVES (25.02.2020)